Warenkorb

Ich bin bereits registriert!

Lieferadresse
Rechnungsadresse als Lieferadresse verwenden
Lieferadresse eingeben
Name Artikelnummer Preis: Menge MWSt Preisnachlaß Betrag
 
Summe der Produktpreise:
 
Betrag:
0,00 €
0,00 €
Anmerkungen und spezielle Wünsche
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB der ForVideo

betreffend des Verkaufs von Waren im Wege des Fernabsatzes.

1. Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen von Waren durch Verbraucher (nachfolgend "Kunde" genannt) im Fernabsatz.

1.2 Mit Auftragserteilung erkennt der Kunde die Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1 Die von ForVideo Online gemachten Angaben stellen kein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages dar, sondern sind lediglich als Aufforderung zur Abgabe eines rechtsverbindlichen Angebotes durch den Kunden anzusehen. Die Bestellung der von ForVideo angebotenen Produkte durch den Kunden ist als rechtsverbindliches Angebot anzusehen.

2.2 Ein Vertrag über die vom Kunden Online bestellten Waren kommt erst zustande, wenn ForVideo die Bestellung ausdrücklich oder konkludent annimmt. In der Regel geschieht dies durch ein Bestätigungsmail aus dem Shopsystem und durch Versendung der Ware.

2.3 Für den Fall, dass die Bestellung des Kunden und die Annahmeerklärung bzw. die Lieferung durch ForVideo nicht identisch sind, gilt die Annahmeerklärung oder Lieferung durch ForVideo als neues Angebot, welches durch den Kunden durch Erklärung oder konkludent durch Entgegennahme der Ware angenommen werden kann. Offensichtliche Schreib-, Rechen- oder Druckfehler bzw. anderweitige offensichtliche Irrtümer in der Präsentation der Ware auf der Homepage bzw. im Rahmen einer Auftragsbestätigung sind für ForVideo unverbindlich. Sie werden nicht Gegenstand eines mit dem Kunden geschlossenen Vertrages.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Der vereinbarte Kaufpreis versteht sich zuzüglich Versandkosten gemäß Punkt 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und wird dem Kunden im Zuge der Vertragsabwicklung ausgewiesen.

3.2 Bei Bestellung per Nachnahme trägt der Kunde im Falle von Postversand das aktuell gültige Nachnahmeentgelt lt. offiziellem Tarifschema der Österr. Post AG ("Leistungs- & Entgeltübersicht"). Bei Bezahlung über Paypal, wickelt der Kunde die Zahlung über sein Paypal Konto mit dieser Zahlungsorganisation ab. ForVideo erhält in diesem Fall keinerlei Kreditkarten- oder Bankdaten. Bei Vorkasse bezahlt der Kunde den im Bestätigungsmail genannten Betrag mittels Banküberweisung auf das ebenfalls dort genannten Kontos. 

3.3 Bei Vorkasse Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von 7 Tagen vereinbart

3.4 Im Fall des Zahlungsverzuges des Kunden ist ForVideo berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 6 % p.a. zu fordern.

4. Versandkosten

Wenn Sie mit einer Bestellung mehrere Artikel bestellen, wird Ihnen nur die Versandkostenpauschale für das Produkt mit der höchsten Pauschale in Rechnung gestellt.

Sollte aus technischen oder logistischen Gründen eine Versendung in mehreren Etappen erfolgen, berechnen wir die Versandkostenpauschale natürlich nur einmal.

Weitere Informationen zu den Zahlungsarten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5. Lieferung

5.1 Bestellungen des Kunden werden von ForVideo bei vorrätiger Ware unverzüglich, längstens aber innerhalb von 30 Tagen nach dem auf die Übermittlung der Bestellung durch den Kunden folgenden Tag ausgeführt. Sind nicht alle bestellten Artikel sofort lieferbar, können Teillieferungen nach Verfügbarkeit der bestellten Waren vorgenommen werden.

5.2 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Anschrift.

5.3 Mit Übergabe der bestellten Ware an das Lieferunternehmen hat ForVideo ihre Leistungspflicht erbracht. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an das Lieferunternehmen auf den Kunden über.

6. Rücktrittsbelehrung

6.1 Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von sieben Werktagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit Eingang der Ware beim Kunden. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Die Rücktrittserklärung ist zu richten an:

ForVideo, Ing. Karl Formanek e.U.

Porzellangasse 4

1090 Wien

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

6.2 Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die vertraglichen Leistungen zurückzustellen, gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben und eine angemessene Entschädigung für die mit der Benützung verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung zu zahlen. Ist eine Zurückstellung der empfangenen Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand möglich, so hat der Kunde insofern Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind im Falle des Rücktritts vom Kunden zurückzusenden. Im Falle einer Ausübung seines Rücktrittsrechtes trägt der Kunde die Rücksendekosten. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden auf dessen Kosten abgeholt. Verpflichtungen zur Leistung von Zahlungen im Zuge des Rücktritts sind 30 Tage nach Absendung der fristgerechten Rücktrittserklärung fällig.

6.3 Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen

Verträge zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Verträge zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt wurden

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum von ForVideo. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug ist ForVideo berechtigt, die Ware zurückzunehmen. In diesem Fall ist die Ware erst Zug um Zug gegen Bezahlung des Kaufpreisrests neuerlich an den Kunden herauszugeben. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts ist nur dann als Rücktritt vom Vertrag zu werten, wenn diese Rechtsfolge ausdrücklich von ForVideo erklärt wird. Sollte nach Setzung einer angemessenen Nachfrist von mindestens zwei Wochen eine Zahlung durch den Kunden nicht erfolgt sein, ist ForVideo zur Verwertung des Kaufgegenstandes berechtigt. ForVideo behält sich im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden vor, Forderungen eventuell Dritten (beispielsweise Inkassobüros) abzutreten.

7.2 Der Kunde ist nicht berechtigt, die Ware vor vollständiger Bezahlung und damit vor Übergang des Eigentums an der Ware an den Kunden an Dritte weiter zu veräußern.

8. Sonstiges

8.1 Auf diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ist österreichisches Recht unter Ausschluss der nicht zwingenden Bestimmungen über das internationale Privatrecht sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.

8.2 Soweit sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz von ForVideo Erfüllungsort. Für Streitigkeiten aus dem Vertrag wird Wien als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.